...in den Farbtopf
gefallen und mit 
Worten verrührt...

 

Die aktuelle 
Ausstellung 
im 
Museo Bellini 
in Florenz

Die Gänsehaut bleibt...

wenn ich meinen Namen auf der Einladung zur Ausstellungsreihe des Museums Bellini lese, an der ich mich seit 2021 beteilige.

Ein Hauch von Unwirklichkeit schwebte von Anbeginn über dieser Chance. Beim ersten Mal wurde dies noch verstärkt, weil es die zweite Ausstellung nach der Pandemiepause war. Künstler und Gäste auf der Vernissage bewegten sich mit verhaltener Vorsicht, trautem dem Ganzen noch nicht, nachdem Corona unser Leben umgekrempelt hatte, als schleiche Corona heimlich durch die Räume.

Das vor ästhetischen Ausblicken überquellende Florenz ließ die Stille hinter sich.

Hatte da Jemand gerufen: „Das Leben geht weiter“? Mir schien es so und es klang nicht mal banal. Da war sie wieder, die Unruhe, die Sehnsucht nach Leben und Miteinander, gepaart mit dem Wunsch nach schnellem Vergessen des Ausnahmezustandes.

Schaue ich auf das Hintergrundbild der aktuellen Ausstellung, gemalt von der Kuratorin Rosi Raneri mit all seinen Farben, so erzählt es von dem Glück überlebt zu haben, von Lebensenergie und vom wiedergewonnenen prallen Leben.

Inmitten dieser Entwicklung wurde für mich, als ich das erste Mal mit Bildern im Bellini Museum ankam, aus der zaghaften Frage „Bin ich hier richtig?“  ein mittlerweile zufriedenes „Das ist mein Ding“.

Dieser persönliche Weg findet darin Ausdruck, dass ich vom 8. bis 14. März 2024 zu einer großen Einzelausstellung nach Rom in die Galleria Il Leone einladen kann. Eine große Sache für eine kleine ältere Lady, die sich das meiste Handwerkszeug und Ihr Können autodidaktisch erworben hat.

Natürlich löst dies Bevorstehende einen erneuten Schub an Gänsehaut aus. Allerdings gehe ich davon aus, dass dieser bei einer faltigeren Haut unbemerkt bleibt.

 

Na also! Geht doch!



 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.